foto-willkommen

Seit dem Jahr 2000 beraten wir Privat­personen und institutionelle Anleger in allen Fragen, die sich bei den Themen Vermögens­anlage, Finanz­planung und Ruhe­stands­planung ergeben.

Unsere Spezial­gebiete sind „Strategische Gestaltung bei Abfindungen an Arbeitnehmer“ und  „Rück­deckungen von Pensions­zusagen“.  In beiden Bereichen schaffen wir in einer inter­disziplinären Zusammen­arbeit mit Rechts­anwälten, Steuer­beratern und Aktuaren einen sehr hohen Nutzen für unsere Kunden.

Qualifizierte Beratung ist das eine, Begleitung bei der Umsetzung der Empfehlungen das andere. Beides leisten wir – sorgfältig und gewissenhaft. Und das seit 23 Jahren.

Hier können sich Anleger schnell und unkompliziert mit Ihren Nutzerdaten einloggen:

Publikationen & Aktuelles

Dezember 2023

Geldanlage: Die Zeiten von „Money for  Nothing“ sind vorbei

Finanzprofis warteten fast zehn Jahre auf die Zinswende. Aber so sehr der Negativzins eine finanzwirtschaftliche Absurdität darstellte – er hielt sich seit dem Jahr 2014 hartnäckig. Erst im vergangenen Jahr lösten die massiv gestiegenen Energiekosten eine Kettenreaktion hin zu stark steigenden Verbraucherpreisen aus. Die Folge waren massive Zinserhöhungsprogramme der weltweiten Notenbanken. Diese führten nicht nur zu Preisrückgängen von im Zinstief übermäßig im Wert gestiegenen Sachwerten wie Immobilien, sondern auch zu einem historisch einmaligen Crash an den doch eigentlich als sicher geltenden Märkten für festverzinsliche Wertpapiere. Marion Lamberty von der FVP Gesellschaft für Finanz- und Vermögensmanagement erläutert im vorliegenden Gastbeitrag für den VAA Newsletter, warum festverzinsliche Anlagen jetzt wieder interessant werden. […] weiterlesen

Artikel im VAA Newsletter Ausgabe Dezember 2023>, Download (PDF)

29. November 2023

Finanz-Podcast: Frauen und Finanzen – wie frau am besten vorsorgt

Die Ehrung von US-Ökonomin Prof. Claudia Goldin mit dem diesjährigen Wirtschaftsnobelpreis hat ein Thema noch einmal in die Öffentlichkeit gerückt, das uns seit vielen Jahren immer wieder beschäftigt: Frauen verfügen zwar heutzutage häufig über die höheren Bildungsabschlüsse, sind im Beruf erfolgreich und politisch engagiert. Trotz dieser Errungenschaften zeigt die Statistik: Das weibliche Geschlecht bleibt mit seinen Einkünften und seinem Vermögen immer noch weit hinter Männern zurück und erhält dann auch deutlich geringere Renten. Viele Frauen müssen deshalb ihren Lebensstandard gerade im Alter stark einschränken. Gleichzeitig schien viele Jahre auch das Interesse von Frau für ihre Finanzen nicht besonders hoch zu sein.

Aus meiner Sicht ist dies eine toxische Mischung. in dem folgenden Podcast, den ich für den Verband Fach- und Führungskräfte VFF aufgenommen habe, zeige ich die Beobachtungen aus meiner täglichen Beratungspraxis auf und gebe Tipps, wie frau entgegenwirken kann, um sich im Alter eben gerade nicht einschränken zu müssen. Nicht nur für Frauen hörenswert!

Hier geht’s zum Podcast: […] weiterlesen

Januar 2023

Geldanlage: Immobilieninvestitionen neu kalkulieren  

Ökonomen warnten bereits seit gut zehn Jahren vor einem durch die Kombination aus extrem lockerer Geldpolitik und staatlichen Rettungspaketen ausgelösten starken Inflationsanstieg. Aber es passierte wenig. Erst im vergangenen Jahr lösten massiv gestiegene Energiekosten eine Kettenreaktion aus, welche die Preise von immer mehr Gütern stark steigen ließ. Die Inflation ist zurück und erreichte im Herbst 2022 vorübergehend ein seit Jahrzehnten nicht mehr gekanntes Niveau von über zehn Prozent. In inflationären Zeiten wird häufig reflexhaft eine Anlage in Immobilien empfohlen, um die Kaufkraft zu erhalten. Marion Lamberty von der FVP Gesellschaft für Finanz- und Vermögensmanagement erläutert im vorliegenden Gastbeitrag für den VAA Newsletter, warum im aktuellen Umfeld eine Geldanlage in Immobilien dennoch genau abgewogen werden sollte. […] weiterlesen

Artikel im VAA Newsletter Ausgabe Januar 2023>, Download (PDF)

März 2017

Geldanlage: Jagd nach Renditen

Trotz des leichten Renditeanstiegs in den vergangenen Monaten bewegt sich die Verzinsung von Staatsanleihen der Industrieländer in einem Volumen von knapp sechs Billionen US- Dollar im negativen Bereich. Die fehlenden Erträge bei sicheren Anlagen verleiten Anleger dazu, immer höhere Risiken einzugehen. Joerg Lamberty von der FVP Gesellschaft für Finanz- und Vermögensplanung erläutert in seinem Gastbeitrag für den VAA Newsletter, warum Anleger gut beraten sind, sich jetzt nicht an der Jagd nach Renditen zu beteiligen, sondern sich stattdessen in Geduld zu üben. […] weiterlesen

Artikel im VAA Newsletter Ausgabe März 2017>, Download (PDF)

Foto: Screeny / photocase.de

Kontakt & Anfahrt

foto-kontaktSie interessieren sich für unsere Leistungen und möchten weitere Informationen?
Bitte nehmen Sie gerne direkt Kontakt zu uns auf:

FVP Gesellschaft für Finanz- und Vermögensplanung mbH
FVP Gesellschaft für Finanz- und Vermögensmanagement mbH

Breite Straße 110
50667 Köln

Telefon: (0221) 91 40 98-0
Telefax: (0221) 91 40 98-13

E-Mail: info@fvp-gmbh.de

 

Es ist nicht möglich, direkt vor dem Haus zu parken. Bitte nutzen Sie die zahlreichen Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe.
Wir wünschen Ihnen eine gute Anreise!